Kleine Wahlparty zur Wahlnachlese: SPD feierte das tolle Team um OB Reiß

21. Juli 2020

„Eine richtige Sause ist es leider noch nicht“, aber keine Sorge: „Die kommt noch“, kündigte Caro Linner optimistisch an. Vorerst gab es für die Schwabacher SPD-Kandidatinnen und Kandidaten eine Wahlparty in kleinerem Rahmen. Sonnig und gutgelaunt aber wars allemal, als sich viele der 40 Frauen und Männer auf der Terrasse des 04-Sportheims zum ersten Mal seit der Stadtrats- und Oberbürgermeister(stich)wahl im März „in echt“ treffen konnten.

Lange her scheints zu sein, als am 29. März Peter Reiß als Sieger der OB-Stichwahl feststand. Feiern mit den Unterstützern und Listenkandidaten war jedoch coronabedingt nicht möglich, jetzt hat der SPD-Vorstand um die kommissarische Vorsitzende Caro Linner sowie Susanna Regelsberger-Sacco und Thomas Grämmer – unter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln – eine kleine Zeitreise in die Vergangenheit organisiert. Viele farbige Karten auf dem Boden der Sportheim-Terrasse markierten, was alles passiert war seit der Nominierung des OB- und der Stadtratskandidat*innen. Zwischen Januar 2019 und März 2020 gab es nicht nur zahlreiche Infoveranstaltungen wie etwa „Schwabach zuhören“ sowie Foren zu Kultur und Bildung oder Wohnen, sondern auch eine Ausstellung „Wohnen“ und einen Kinonachmittag für Familien. Vor allem aber gaben sich etliche prominente Gäste in Schwabach sozusagen die Klinke in die Hand: MdB Carsten Träger informierte über Umweltpolitik, mit der Landesvorsitzenden Natascha Kohnen sprach man über die Problematik der Mieten, Generalsekretär Uli Grötsch war in Schwabach zu Gast, Uli Maly schaute sich zusammen mit mehr als 70 Interessierten im Stadtmuseum die Ausstellung von Clemens Heinl an, und Kevin Kühnert begeisterte – kurz vor dem Beginn der Ausgangsbeschränkungen – im rappelvollen Saal des Sportheims. „Ein tolles und zuverlässiges Team“, lobte der neue Oberbürgermeister Peter Reiß jetzt all die aktiven Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer, die bei den vielen Veranstaltungen, bei Infoständen und Klausuren bis hin zum Verteilen von Baumstriezel oder Küchle mitgeholfen hatten. Sein Dank an alle im Team war ein richtig süßer: Für jeden der Kandidatinnen und Kandidaten gab es – rote – Marmelade.

Carola Scherbel

Teilen